Hilti Headquarter Wien

Architekturpreis Schorsch der MA 19 Stadt Wien
Standort         1230 Wien
Mitarbeiter      R. Pöltl, W. Spies
Status             gebaut
Auftraggeber   Hilti GmbH Österreich

Die Zentrale von Hilti Österreich wurde in Zeitraum von 17 Monaten am bestehenden Standort in 1230 Wien neu errichtet. Der dreigeschossige Neubau umfasst das Verwaltungsgebäude (Hilti Headquarter) mit 120 Büroarbeitsplätzen, Besprechungsräumen und einem Trainingscenter sowie das Hilti Center -  mit einer Verkaufsfläche von 350 m² das größte und umsatzstärkste Center in Europa.

Das oberste Bürogeschoß ragt weit über die Eingangszone hinaus und schafft dadurch einen großzügigen und witterungsgeschützten Freibereich. Der Zugang ins Gebäude erfolgt über ein dreigeschossiges, lichtdurchflutetes Atrium.

Das Farbkonzept beruht auf dem Kontrast der hellen Büros zur dunklen Farbe der Erschließungsflächen und der Sozialbereiche.

Der Bezug zum Außenraum erfolgt über großzügige Glasfassaden sowie über Innenhöfe als erweiterte Pausenbereiche.

Die Ost- und Westfassade wurden als 2schalige Klimafassade ausgeführt. Die Klimatisierung der Büroräume erfolgt über ein Heiz- und Kühldeckensystem, die übrigen Bereiche werden über Betonkernaktivierung temperiert.

Die gesamte Dachfläche wurde mit einer extensiven Begrünung ausgestattet.